Was uns antreibt

In unserer Praxis kommen bei drei Kardiologen und einem großen Team medizinischer Fachangestellter nicht nur fachliche Schwerpunkte, sondern auch die individuellen Einflüsse unterschiedlicher Persönlichkeiten zusammen. Was uns eint, ist die Freude an der Arbeit mit Menschen. Und: Unser Anspruch, Kardiologie auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand in hoher Professionalität zu bieten – verbunden mit der Wärme und Herzlichkeit, die für den Erfolg der Betreuung so wichtig sind.

Andreas Cröpelin

Studium in Köln, klinische Ausbildung und Tätigkeiten zunächst im St. Josef Krankenhaus unter Dr. med. Ferdinand Schulte in Engelskirchen. Medizinische Klinik 2 in Köln-Merheim unter Professor Dr. Wilhelm Krone – zunächst als Assistenzarzt, anschließend langjährig als oberärztlicher Leiter der Privatstation und in der invasiven Kardiologie inklusive Akutversorgung von Herzinfarkten. Seit 2008 niedergelassener Arzt in der Kardiologie am Ebertplatz.

Tätigkeitsschwerpunkte neben der nicht-invasiven kardiologischen Routinediagnostik: Herzkatheter-Untersuchungen inklusive Ballondilatationen, Stentimplantationen und Mitarbeit in der 24-Stunden-Katheterbereitschaft des Krankenhauses Porz Am Rhein

Dr. med. Christoph Blank

Studium in Köln, wissenschaftliche Tätigkeit im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Köln-Porz, Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin, Prof. Dr. med. Rupert Gerzer, Abteilung Weltraumphysiologie, klinische Ausbildung und Tätigkeit im Leopoldina Krankenhaus Schweinfurt unter Prof. Dr. med. Hubert Seggewiß, seit 2013 niedergelassen in der Kardiologie am Ebertplatz.

Tätigkeitsschwerpunkte neben der nicht-invasiven kardiologischen Routinediagnostik:
Herzkatheter-Untersuchungen inklusive Ballondilatationen, Stentimplantationen und Mitarbeit in der 24-Stunden-Katheterbereitschaft des Krankenhauses Porz Am Rhein
Sportkardiologie und Leistungsdiagnostik sowie Kardiomyopathien

Dr. med. Bernd Remy

Studium in Köln, klinische Ausbildung und Tätigkeiten zunächst 1989-1998 im Krankenhaus Holweide, Medizinische Klinik unter Prof. Dr. med. Friedhelm Saborowsky (Facharzt Innere Medizin, internistische Intensivmedizin), 1998-2002 im Herzzentrum Duisburg unter Dr. med. Karl-Wilhelm Heinrich (Schwerpunkt Kardiologie), oberärztliche Tätigkeit im Malteser Krankenhaus St. Hildegardis, Innere Medizin unter Prof. Dr. med. Michael von Eiff 2002-2014 (zudem Weiterbildung im Schwerpunkt Pneumologie), seit 2014 niedergelassen in der Kardiologie am Ebertplatz.

Tätigkeitsschwerpunkte neben der nicht-invasiven kardiologischen Routinediagnostik: Herzschrittmacher-/Defibrillator-/Resynchronisationstherapie